Links die helfen


Links die helfen

eine Seite, wo ich glaube, dass Ihnen die vorgeschlagenen Seiten helfen können, oder auch neues Wissen vermitteln

Bei der Kündigung eines Mitarbeiters mit Schwerbehinderung muss seit dem 1.1.2017 auch die Schwerbehindertenvertretung (SBV) ihre Zustimmung geben. Diese Änderung wurde mit dem Bundesteilhabegesetz eingeführt.
Bereits seit längerem gilt, dass bei der Kündigung eines Mitarbeiters mit Schwerbehinderung das Integrationsamt zustimmen muss. Erfolgt das nicht, ist die Kündigung unwirksam.


Deutschlands großes Kurklinikverzeichnis mit über 900 Rehakliniken, Sanatorien, Mutter/Vater-Kind-Kuren und Kurhäuser. Finden Sie Ihre Kureinrichtung für Ihre Rehakur oder Erholungskur.
Es ist immer angebracht, VOR einem REHA Antrag zu überlegen, wo einem am besten geholfen wird. Es gibt Kliniken, die können 100 verschiedene Bereiche des Gesundheitswesens abdecken. Aber selten haben diese dann “Profi” Therapeuten.
Dieses Kurklinik Verzeichnis besitzt eine Gliederung nach Bundesländer, dem Alphabet, der Indikatoren der Krankheiten und menschlichen Problemen. …Und schauen Sie sich auf jeden Fall die Webseite Ihrer REHA Einrichtung, Klinik an! Um zu sehen, ob all das erfüllt wird, was Sie sich wünschen!


Der Familienratgeber der Aktion Mensch ist ein kostenloses Internet-Angebot für Menschen mit Behinderung und ihre Familien.
Als unabhängiger Online-Ratgeber kann er auch von Beratungsstellen, Verwaltungen sowie Organisationen und Selbsthilfegruppen der Behindertenhilfe genutzt werden.
Der Familienratgeber bietet Informationen zu einer Vielzahl von Themen, die für Menschen mit Behinderung von Bedeutung sind, um möglichst selbstbestimmt am Leben in der Gesellschaft teilzuhaben.


http://schwerbehindertenausweis.biz/ Wie Sie einen Schwerbehindertenausweis beantragen und den Antrag richtig ausfüllen erfahren Sie hier bei uns. Menschen mit einer oder mehreren Behinderungen haben es im Leben schon schwer genug. Um sie in das normale Leben zu integrieren und ihre Chancen zum Beispiel auch auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen, hat der Gesetzgeber in Deutschland bestimmte Regelungen getroffen. Für Menschen mit Schwerbehinderung stellen sich aber immer wieder die gleichen Fragen, die wir für Sie auf den folgenden Seiten beantworten werden. Wir zeigen Ihnen wie Sie den Antrag richtig stellen und Ihre Ansprüche durchsetzten!


https://www.schwerbehindertenausweis.de/ Mit diesem Projekt möchten wir Ihnen Informationen für Menschen mit Behinderung verständlich und übersichtlich zum Thema Behinderung, Schwerbehinderung und Nachteilsausgleiche anbieten.
Finden Sie Hilfe und Informationen zu folgenden Themenbereichen bei uns:
– Allgemeine Informationen zur Behinderung und Schwerbehinderung
– Informationen zum Schwerbehindertenausweis, insbesondere zum Antrag und Verfahren, Merkzeichen und dem Grad der Behinderung
– Einzigartig innovativ ist unsere Nachteilsausgleiche-Suche, nach Eingabe ihrer Daten erhalten Sie die für Sie passenden Nachteilsausgleiche angezeigt
– Aus den Bereichen Arbeit und Beruf, Kommunikation, Mobilität und Reisen und Steuern haben wir Informationen zu den einzelnen Nachteilsausgleichen zusammengesucht
– In den Häufig gestellten Fragen (FAQ) beantworten wir verschiedene Fragen zu dem Thema


talentplus – Das Portal zu Arbeitsleben und Behinderung

REHADAT-talentplus ist ein praxisorientiertes, kostenfreies Informationsportal für Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen und behinderte Menschen im Arbeitsleben. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Beantwortung von Fragen, die sich aus Sicht von Beschäftigten mit Behinderung und Arbeitgebern und Arbeitgeberinnen ergeben. Hierbei sollen möglichst alle relevanten Informationen einfach zu finden sein, ohne dass Vorkenntnisse notwendig sind.


Es gibt eine Vielzahl von Produkten, die die Lebensqualität von Menschen mit Behinderung oder Schwerbehinderung verbessern und die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben und Arbeit ermöglichen.
Wir informieren kostenfrei und neutral über:
 – Rund 14.000 Produkte und 2.500 Hersteller und Lieferanten
 – Einsatzbereiche, Finanzierung, Rechtliches, Literatur
 – Beispiele für die Arbeitsplatzgestaltung
fehlende Hilfsmittel hier Kontakt aufnehmen


https://www.hotel.de/blog/barrierefrei/barrierefreie-anreise/

Bereits die Anreise in den Urlaub kann für Personen mit Behinderung schwierig sein. Doch mit einer durchdachten Planung und gründlichen Vorbereitung erleben auch Schwerbehinderte und ihre Begleitpersonen einen komplikationslosen Urlaub. Im nachfolgenden Artikel finden Sie Informationen und Tipps für eine einfache, barrierefrei ausgerichtete Anreise in den Urlaub. Eine Checkliste mit einer Übersicht der wichtigsten Hinweise für Barrierefreiheit auf Reisen finden Sie hier über diesen Link. Auch Reisen für alle kann hilfreich sein.

Vielen Dank Frau Dau für Ihren Tipp per Mail


https://www.hotel.de/blog/barrierefrei/barrierefreie-hotels-fuer-sehbehinderte/

Sehbehinderte und blinde Hotelgäste können sich nicht oder nur eingeschränkt visuell orientieren. Im Extremfall sind sie auf Hilfsmittel wie einen Blindenstock oder einen Blindenhund angewiesen. Notwendig sind für barrierefreie Hotels außerdem oft Leitsysteme und taktile (ertastbare) Orientierungshilfen. Wichtige Informationen an Blinde werden in der Regel über die Blindenschrift Braille oder akustisch weitergegeben. Die Brailleschrift vermittelt Informationen über erhabene und damit -fühlbare Punkte. Genauere Informationen und Richtlinien dazu können Sie hier nachlesen. Auch Reisen für alle kann hilfreich sein.

Vielen Dank Frau Dau für Ihren Tipp per Mail


https://www.hotel.de/blog/barrierefrei/barrierefreie-hotels-fuer-rollstuhlfahrer/

… 2005 haben der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) und der Hotelverband Deutschland (IHA) in Zusammenarbeit mit Behindertenverbänden die erste deutschlandweit gültige Zielvereinbarung zur Barrierefreiheit unterzeichnet. Damit legte man erstmals bundesweit einheitliche Standards für die Erfassung, Bewertung und Darstellung barrierefreier Angebote fest, die Behinderten die Orientierung erleichtern sollten. Dabei wurden verschiedene Behinderungsarten berücksichtigt. 2010 wurde die Zielvereinbarung zu ihrer heute gültigen Fassung erweitert. … Auch Reisen für alle kann hilfreich sein.

Vielen Dank Frau Dau für Ihren Tipp per Mail


Das Amt der Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen umfasst vielfältige Aufgaben. Über den Link oben können Sie sich informieren zu all diesen Aufgaben.
—> Wenn Sie mit “barrierefrei” bei Google suchen, werden Sie in Deutschland und in anderen Ländern Möglichkeiten finden, wie sich auch diese Menschen erholen können. Ein Beispiel wäre auch http://www.weltreisejournal.de/barrierefrei-reisen/ mit 7 gelisteten Seiten. Ob nun alles für jeden Behinderten ist, dass glaube ich leider nicht! 


Auf dieser Landkarte https://wheelmap.org/ können Sie weltweit (wenn Sie angemeldet sind) Rollstuhl gerechte Orte selbst neu bewerten. Eine nutzbare Landkarte finden Sie auch bei mir: ist Görlitz barrierefrei? Diese Landkarte ist eine Initiative der http://sozialhelden.de/ . Sie haben noch viele weitere Initiativen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.